Was bedeuten die Ziffern an der Flanke?

allgemein
Winterreifen

Wie sind Reifen gekennzeichnet? Woran erkennt man, dass es sich um einen Winter- oder Sommerreifen handelt?

Mit den Ziffern an der Reifenflanke können nur die wenigsten etwas anfangen. Hier möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie ganz einfach den Zahlensalat entschlüsseln können.

  • 195 = Reifen-Nennbreite (mm)
  • 65 = Breiten-Höhenverhältnis in %
  • R = Reifenbauart -> Symbol für Radialreifen (Gürtelreifen) oder
    RF = Symbol für Pannenlaufreifen, "Self supporting tyres"
  • 15 = Felgendurchmesser (Zoll-Code)
  • 91 = Tragfähigkeitsindex
  • T = Geschwindigkeitsindex

"M+S"-Kennzeichnung (Matsch und Schnee)

Diese Kennzeichnung ist für Winterreifen und Ganzjahresreifen zwar vorgeschrieben, eignet sich zur Identifizierung eines Winterreifens aber nur bedingt. Da es sich um keine ausschließlich für Winterreifen geschützte Kennzeichnung handelt, ist diese auch auf winteruntauglichen Reifen zu finden.

Winterreifenkennzeichnung

Relativ neu ist das Schneeflockensymbol, welches einen Winterreifen aktuell (Ende 2010) eindeutig kennzeichnet.

Ganzjahresreifen/Allwetterreifen

Diser Reifentyp bildet einen Kompromis zwischen Sommer- und Winterreifen. Zu erkennen sind Allwetterreifen an den vier Symbolen (Schneeflocke, Blatt, Sonne, Regentropfen) und an Bezeichnungen wie "Allweather", "All-Season", "Allwetter" etc.

DOT-Nummer

(Herstellungs-, bzw. Auslieferungsdatum)

  • Vierstellige (ab 2000:) 2202 bedeutet beispielsweise 22KW im Jahr 2002.
  • Dreistellig mit Dreieckssymbol (1990-1999): 229 bedeutet demnach 22KW im Jahr 1999.
  • Dreistellig ohne Dreickssymbol (1980-1989): 229 bedeutet demnach 22KW im Jahr 1989.

Der Geschwindigkeitsindex

Index J K L M N P Q
km/h 100 110 120 130 140 150 160
R S T H V W Y ZR
170 180 190 210 240 270 300 +240

LKW-Reifen

  1. Das Bib-Männchen zeigt die Lage der Verschleißindikatoren an
  2. Registriertes Warenzeichen
  3. Typenbezeichnung
  4. Reifennennbreite
  5. tubeless = schlauchlos
  6. Tragfähigkeitsindex bei Einzelbereifung, 158=4250 kg
  7. Geschwindigkeitssymbol L = 120 km/h
  8. Verhältnis Höhe zu Breite X 100
  9. R = Radial (Gürtelreifen)
  10. Registriertes Warenzeichen
  11. Nenndurchmesser (entspricht dem Felgendurchmesser)

Support

Sie haben weitere Fragen? Dann schnell zum Hörer greifen, rufen Sie uns einfach an - wir freuen uns auf Sie!

+49 (0)781 78513

Wollen Sie Ihre Anfrage per eMail an uns stellen, besuchen Sie dazu bitte einfach unsere Kontaktseite.

Unsere Bürozeiten

Mo. - Fr.
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Sie finden uns
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

Facebook

Folgen Sie uns und werden Sie ein Fan von Laitenberger! [mehr]

Korrekter Luftdruck lohnt sich

Falscher Luftdruck kostet bares Geld und kann gefährlich werden. Der Reifendruck beeinflusst fast alle Fahreigenschaften des Lkw: Laufleistung, Verbrauch, Fahrkomfort, Übertragung der Antriebs- und Bremskräfte.

  • Ist zuwenig Luft in den Reifen, federt die Karkasse zu stark ein. Folge: Der Reifen wird heißer, Rollwiderstand und Verschleiß erhöhen sich, was im Extremfall zu einem Reifen-Totalschaden führen kann
  • Ist zuviel Luft in den Reifen mindert das die Kilometerleistung des Pneus. Der Schlupf erhöht sich, und mehr Schlupf bedeutet stärkere Abnutzung, vor allem bei den Antriebsachsreifen.
Bürostandort
Unser Büro finden Sie:

Laitenberger Vermietung GmbH
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

eMail:
vermietung@laitenberger.com
Kontakt
Unser Büro ist besetzt:

Montag - Freitag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kunden-Hotline:
Telefon: +49 (0)781 78513
Telefax: +49 (0)781 9709753