25.11.2011 11:59 Alter: 11 yrs
Kategorie: Vorschriften

Das gehört in jedes Auto

die Ausrüstung für den Notfall...

1. RADKREUZ - Unerlässlich für das Wechseln der Räder im Pannenfall. Mit vier unterschiedlichen Größen, passend für alle gängigen Radmuttern. Hinweis: nach einem Reifenwechsel nach 50 Kilometern die Radmuttern noch einmal nachziehen.

2. TASCHENLAMPE - Gerade in der Winterzeit, wenn es lange dunkel ist, erleichtert eine Lampe die Arbeit am Pannenfahrzeug. Hinweis: passende Ersatzbatterien einpacken - es gibt aber auch Lampen mit langem Kabel für den Zigarettenanzünder.

3. VERBANDSKASTEN - Ohne darf kein Auto am Straßenverkehr teilnehmen, und es drohen Verwarnungsgelder, wenn sie nicht im Auto sind. Wichtig: Mit einem Haltbarkeitsdatum versehene Materialien regelmäßig kontrollieren, bei Bedarf ersetzen. Fehlende Inhalte regelmäßig ergänzen.

4. WARNDREIECK - Ohne darf kein Auto am Straßenverkehr teilnehmen, und es drohen Verwarnungsgelder, wenn sie nicht im Auto sind.

5. BANZINKANISTER - Selbst ein leerer Kanister macht Sinn, um im Notfall schnell Ersatzkraftstoff zu holen. Wer auf Nummer sicher geht, befüllt ihn mit der passenden Sorte. Darauf achten, dass er sicher verstaut ist. Hinweis: Beschriften Sie den Kanister (Diesel oder Benzin)

6. STARTHILFEKABEL - Gerade im Winter der wichtigste Helfer. Denn schlappe Batterien sind bei Minusgraden Pannenursache Nummer eins. Starthilfe geben können auch technische Laien mit zwei linken Händen. Die richtige Reihenfolge, in der die Kabel angeschlossen werden, finden Sie nämlich auf der Packungsbeilage.

7. ABSCHLEPPSEIL o. -STANGE - Gehört in jeden Kofferraum, um Pannenfahrzeuge aus der Gefahrenzone zu ziehen. Wichtig: zwei stabile Ösen oder Haken, ein rotes Fähnchen in der Mitte und nicht länger als fünf Meter. Achtung: Beide Fahrzeuge müssen mit eingeschaltetem Warnblinker fahren.

8. HANDSCHUHE - Arbeitshandschuhe halten die Hände sauber, warm und schützen vor kleinen Verletzungen beim Schrauben.

9. WARNWESTE - Ohne eine reflektierende Weste in Neonfarben sollte kein Fahrer unterwegs sein. Gerade bei Schmuddelwetter oder Dunkelheit wichtig, da sie für mehr Sicherheit im Pannenfall sorgt.

10. GLÜHLAMPEN / SICHERUNGEN - Schnell ist eine Glühlampe oder eine Sicherung durchgebrannt. Wer dann ohne Licht im Winter unterwegs ist, wird zum Sicherheitsrisiko. Beides gibt es in einer Box. Tipp: Achten Sie auf den richtigen Glühlampen–Typ für Ihr Auto.


Support

Sie haben weitere Fragen? Dann schnell zum Hörer greifen, rufen Sie uns einfach an - wir freuen uns auf Sie!

+49 (0)781 78513

Wollen Sie Ihre Anfrage per eMail an uns stellen, besuchen Sie dazu bitte einfach unsere Kontaktseite.

Unsere Bürozeiten

Mo. - Fr.
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Sie finden uns
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

Facebook

Folgen Sie uns und werden Sie ein Fan von Laitenberger! [mehr]

Bürostandort
Unser Büro finden Sie:

Laitenberger Fahrschule GmbH
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

eMail:
fahrschule@laitenberger.com
Kontakt
Unser Büro ist besetzt:

Montag - Freitag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kunden-Hotline:
Telefon: +49 (0)781 78513
Telefax: +49 (0)781 9709753
Update cookies preferences