01.02.2009 13:47 Alter: 14 yrs
Kategorie: rechtliches

Alkoholverbot für Fahranfänger wird strenger geahndet

Mit Inkrafttreten des neuen Bußgeldkataloges ändern sich auch die Bestimmungen für Fahranfänger...

Berlin, 1. Februar 2009 – Mit Inkrafttreten des neuen Bußgeldkataloges ändern sich auch die Bestimmungen für Fahranfänger, die sich noch in der zweijährigen Probezeit befinden. Auch für junge Fahrer vor Vollendung ihres 21. Lebensjahres gilt eine verschärfte Regelung im Umgang mit Alkohol im Straßenverkehr.

Verstöße gegen das Alkoholverbot werden mit einer Geldbuße in Höhe von 250 Euro und der Eintragung von zwei Punkten im Flensburger Verkehrszentralregister (VZR) geahndet. Verpflichtend wird darüber hinaus die Teilnahme an einem Aufbauseminar. Die Probezeit verlängert sich um weitere zwei Jahre.

Die gesetzliche Regelung ist eine wirkungsvolle Maßnahme, schwere Unfälle mit Fahranfängern zu verhindern. Rund jeder vierte an einem Alkoholunfall Beteiligte kommt aus der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen.


Support

Sie haben weitere Fragen? Dann schnell zum Hörer greifen, rufen Sie uns einfach an - wir freuen uns auf Sie!

+49 (0)781 78513

Wollen Sie Ihre Anfrage per eMail an uns stellen, besuchen Sie dazu bitte einfach unsere Kontaktseite.

Unsere Bürozeiten

Mo. - Fr.
08:30 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Sie finden uns
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

Facebook

Folgen Sie uns und werden Sie ein Fan von Laitenberger! [mehr]

Bürostandort
Unser Büro finden Sie:

Laitenberger Fahrschule GmbH
In der Lieste 2
D-77656 Offenburg

eMail:
fahrschule@laitenberger.com
Kontakt
Unser Büro ist besetzt:

Montag - Freitag
08:30 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kunden-Hotline:
Telefon: +49 (0)781 78513
Telefax: +49 (0)781 9709753
Update cookies preferences